Denkmalimmobilien

Denkmalimmobilie

Kapitalanlage Denkmalimmobilie: umfangreiche Förderungen nutzen

Um eine Denkmalimmobilie handelt es sich grundsätzlich, wenn sie in der Denkmalliste des Amts für Denkmalschutz geführt wird. Als Immobilien-Investment sind Denkmalimmobilien vor allem deswegen so interessant, weil bei ihrer Sanierung umfangreiche Fördergelder beansprucht werden können. Darüber hinaus gewährt der Gesetzgeber den Eigentümern auch interessante steuerliche Vorteile. Besonders von Vorteil ist die Anlage deswegen auch für Personen mit einem hohen zu versteuerndem Einkommen.

Umfassende Beratung und Komplett-Betreuung bei Ihrer Investition

Fördermöglichkeiten, Steuererleichterungen, ein gewisser Seltenheitswert und nicht zuletzt der hohe Wiederverkaufswert einer Denkmalimmobilie nach der Sanierung machen die Investition in eine  Denkmalschutzimmobile besonders attraktiv. Gerne berate ich Sie, auf was es bei dieser Form der Kapitalanlage ankommt, kläre mit Ihnen Ihre genauen Ziele und kümmere mich um alle erforderlichen Schritte, um Ihre Investition nachhaltig und erfolgreich auf den Weg zu bringen.

Informationen zum

Denkmalschutzimmobilie-Investment

hohe Zuschüsse durch Fördergelder nutzen

hohe steuerliche Vergünstigungen

Reparatur-, Restaurierungsmaßnahmen steuerlich absetzbar

hohe Mietrenditen und Wiederverkaufspreise

sichere Kapitalanlage zur Altersvorsorge

Leistungsspektrum

persönliche Beratung, Klärung Ihrer Ziele und Möglichkeiten

Unterbreitung von Vorschlägen für Ihr individuelles Anlage-Objekt

gemeinsame Besichtigung Ihres Anlage-Objekts

prüfen von Verkäufer, Mietverträgen, Objekt-Zustand, Standort, Rendite-Potenzial etc.

Beratung, Komplett-Abwicklung und Begleitung bis zum Notartermin

Wir navigieren Sie zu Ihrer Immobilie